Anzeige : New Energy Husum: Die Energiewende gemeinsam gestalten

Wenn am 15. März 2018 die New Energy Husum 2018 ihre Türen öffnet, wird die Messe Husum & Congress vier Tage lang das Schaufenster der Erneuerbaren Energien sein. Auch Robert Habeck, der neue Parteichef der Grünen und Minister für Umwelt in Schleswig-Holstein, wird dabei sein.

shz.de von
01. März 2018, 08:12 Uhr

„Der Anfang ist immer die Gegenwart. Es ist immer unsere Zeit. Machen wir sie zu unserer Zeit“, das sagte Robert Habeck in seiner Antrittsrede. Er wird die New Energy Husum zum Messeauftakt am Donnerstag besuchen und äußert damit ein wichtiges Statement und einen Appell an Jedermann.

Die Energiewende ist die Aufgabe jedes einzelnen

Das Gelingen der Energie-, Wärme- und Verkehrswende braucht die Mitwirkung vieler Akteure: Wirtschaft, Politik, Verwaltungen genauso wie Energieversorger, Ingenieurbüros, Handwerk, Klima- und Sanierungsmanager, Wohnungsbaugesellschaften und nicht zuletzt engagierte Bürger. Jeder kann etwas tun: Ökostrom nutzen, Solarmodule aufs Dach schrauben, sich an Mieterstrom beteiligen, das Auto mit anderen teilen, Bürgerenergieprojekte unterstützen, Energiegenosse werden, den Bankberater fragen, welche Förderprogramme möglich sind. Die Energiewende ist längst zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe geworden und sie beginnt im Kopf. Die Sensibilisierung und Motivation für ein klimabewusstes Verhalten ist daher auch ein Kommunikationsauftrag.

<p>Lösungsansätze und innovative Technologien für Endverbraucher und Unternehmen - auf der New Energy können sich alle, die an Erneuerbaren Energien interessiert sind, beraten lassen.</p>
New Energy, Husum

Lösungsansätze und innovative Technologien für Endverbraucher und Unternehmen - auf der New Energy können sich alle, die an Erneuerbaren Energien interessiert sind, beraten lassen.

 

Wie man jetzt damit anfängt, diese Zeit zu gestalten, indem man für die Energiewende eintritt und einen eigenen Beitrag leistet, zeigen die innovativen Aussteller der New Energy Husum. Sie zeigen anschaulich Lösungsansätze auf, wie jeder Einzelne – ob Privathaushalt oder Gewerbebetrieb – die Erneuerbaren Energien effektiv nutzen und damit zu einer neuen, ganzheitlichen Energieversorgung beitragen kann. Mit zahlreichen Beratungsangeboten und Beispielen aus der Praxis wird der jeweils aktuelle Stand in den Bereichen Energiespeicherung, Bauen/ Sanieren/ Modernisieren sowie Klimatechnik vorgestellt.

Fokus Elektromobilität

Eine besonders große Rolle nimmt erneut die Elektromobilität auf der Messe ein. Zahlreiche Anbieter aktueller E-Fahrzeuge laden zum Testfahren auf dem großen Außengelände vor Ort ein.

<p>E-Bike, Pedelec und Co.: Neben den neuesten Trends auf dem Automobilmarkt nehmen auch die Zweiräder einen großen Platz auf dem Messegelände ein. </p>
TRI

E-Bike, Pedelec und Co.: Neben den neuesten Trends auf dem Automobilmarkt nehmen auch die Zweiräder einen großen Platz auf dem Messegelände ein.

 

Wie ein Komplettumbau der Energieversorgung möglich werden kann – von einzelnen Anlagen bis hin zu Null- oder Plusenergiehäusern, von Quartierslösungen in Stadtteilen oder Dörfern bis hin zu Erneuerbare-Energien-Projekten in ganzen Regionen – darüber informiert der Branchenverband watt_2.0 e.V. auf seinem großen Gemeinschaftsstand und insbesondere in seinem Fachforum, das zahlreiche Vorträge und Diskussionsrunden sowohl an Fachbesucher als auch am Wochenende an Endverbrauer richtet. Wichtige Energiethemen werden dort in besonderen Formaten zu Wasserstoff, Energierecht und Akzeptanz durch Dialog vorgesehen. 

Angebot für Nachwuchsforscher, Schüler und Studierende

Die New Energy Husum bietet in diesem Jahr erstmals eine „Energieroute für Nachwuchsforscher“ an, die Schüler sowie Kinder und Jugendliche zu ausgesuchten Ständen auf der Messe führt und den im Unterricht durchgenommenen Stoff unterstützt. Außerdem gibt es für Jobsuchende, Schüler & Studenten eine extra gekennzeichnete „Jobroute“ und eine „Jobwall“ für grüne Berufe.  

Zwei große Trucks im Außengelände runden das Informationsangebot ab: Unter dem Motto „Unterwegs für Deutschlands digitale Zukunft“ stellt das Info-Mobil des Breitbandbüros des Bundes aus und mit seinem Energiespar-Mobil informiert das Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrum SHeff-Z über Stromsparen und Smart Home in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen unter: www.new-energy.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen