zur Navigation springen

Wohnen : Mieter sollten alle Wohnungsschlüssel erhalten

vom

Vermieter müssen dem Mieter alle Wohnungsschlüssel aushändigen. Für Notfälle oder bei längerer Abwesenheit sollte allerdings ein Schlüssel bei einer Vertrauensperson hinterlegt werden.

Bei der Wohnungsübergabe muss der Vermieter dem Mieter sämtliche Schlüssel zur Wohnung überlassen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin hin. Der Vermieter darf nur dann einen Schlüssel für die Wohnung behalten, wenn der Mieter dies wünscht.

Die Anzahl der Schlüssel, die der Mieter erhält, wird im Mietvertrag oder im Übergabeprotokoll festgehalten. Hierbei sollte für jeden Bewohner der Wohnung ein Schlüssel vorhanden sein. Sollte der Mieter weitere Schlüssel benötigen, kann er diese auf eigene Kosten erstellen lassen. Darüber muss der Vermieter in Kenntnis gesetzt werden.

Der Mieter ist auch berechtigt, Schlüssel dauerhaft an Dritte zu geben. Insbesondere bei längerer Abwesenheit sollte einer Vertrauensperson ein Wohnungsschlüssel gegeben werden, damit diese in der Wohnung nach dem Rechten schauen kann.

Related content
zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2013 | 10:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen