Matratzen von Wasserbetten alle drei Monate abwischen

Entspannung pur: Ein Wasserbett bietet Komfort und ist dazu auch noch besonders pflegeleicht. Foto: Patrick Seeger
Entspannung pur: Ein Wasserbett bietet Komfort und ist dazu auch noch besonders pflegeleicht. Foto: Patrick Seeger

Gründau (dpa/tmn) - Komfortabel und hygienisch: Wasserbetten sind besonders pflegeleicht. Wird das Matratzenvinyl regelmäßig einfach feucht abgewischt, bleibt es sauber und hygienisch.

shz.de von
25. Mai 2013, 11:33 Uhr

Gründau (dpa/tmn) - Komfortabel und hygienisch: Wasserbetten sind besonders pflegeleicht. Wird das Matratzenvinyl regelmäßig einfach feucht abgewischt, bleibt es sauber und hygienisch.

Damit ein Wasserbett hygienisch bleibt, muss das Vinyl der Matratze alle drei Monate mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Man sollte nur klares Wasser ohne Haushaltsreiniger benutzen, erläutert der Fachverband Wasserbett im hessischen Gründau. Das Material bleibe geschmeidig, wenn man es anschließend mit Vinylspray und -creme pflegt. Die Textilauflage müsse ebenfalls möglichst einmal im Vierteljahr nach Anleitung gewaschen werden.

In das Füllwasser der Matratze komme ein- bis zweimal pro Jahr ein Wasseraufbereiter, erklärt der Fachverband. Dieser sogenannte Konditionierer halte es frisch, weshalb kein Wasserwechsel nötig sei. Entleert werden müsse die Matratze daher nur, wenn das Bett einen anderen Standort bekommt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen