Markisen mit Kleiderbürste reinigen

 Ein Frühjahrsputz muss auch bei Markisen sein. Foto: Markilux
Ein Frühjahrsputz muss auch bei Markisen sein. Foto: Markilux

Bonn (dpa/tmn)- Mit der Frühjahrssonne beginnt die Balkon- und Terrassenzeit. Bevor diese genossen werden kann, wird die Markise geputzt. Das gelingt gut mit einer Kleiderbürste.

shz.de von
29. Mai 2013, 05:33 Uhr

Bonn (dpa/tmn)- Mit der Frühjahrssonne beginnt die Balkon- und Terrassenzeit. Bevor diese genossen werden kann, wird die Markise geputzt. Das gelingt gut mit einer Kleiderbürste.

Markisen werden zum Beginn der Saison auf Balkon und Terrasse gründlich geputzt. «Vor der Reinigung sollte lose aufliegender Schmutz mit einer weichen Kleiderbürste vom Markisentuch abgebürstet werden», erläutert Gerhard Rommel, technischer Berater beim Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz in Bonn. Der Schmutz dürfe nicht in die Faser und Faserzwischenräume eingerieben werden. Leichte Flecken behandele man anschließend am besten mit Feinwaschmittel in lauwarmem Wasser. Ein Schwamm schäumt die Lösung auf und nur der Schaum wird auf die schmutzigen Stellen gegeben. Anschließend mit viel Wasser abspülen.

Das Markisentuch darf laut Rommel auf keinen Fall richtig nass gemacht werden. Auch der Hochdruckreiniger sei tabu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen