Urteil : Hohes Alter allein ist kein Schutz vor Eigenbedarf

Avatar_shz von 08. Juni 2021, 07:01 Uhr

shz+ Logo
Hohes Alter allein schützt nicht vor einer Eigenbedarfskündigung. Es müssen im Einzelfall weitere Faktoren hinzukommen.
Hohes Alter allein schützt nicht vor einer Eigenbedarfskündigung. Es müssen im Einzelfall weitere Faktoren hinzukommen.

Bei Eigenbedarfskündigungen muss immer abgewogen werden: Welches Recht wiegt schwerer, das des Eigentümers oder das des Mieters? Ein Urteil zeigt: Manche Punkte müssen differenziert betrachtet werden.

Karlsruhe | Das hohe Alter eines Mieters ist nicht grundsätzlich ein Schutz vor einer Eigenbedarfskündigung. In jedem Fall müssen die Umstände des Einzelfalles betrachtet werden, befand der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VIII ZR 68/19), wie die Zeitschrift „NJW-Spezial“ (Heft 11, 2021) berichtet. Eine besondere Härte kann dann gegeben sein, wenn weitere Umstände w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert