Türschloss, Licht und Co. : Funkstandards im Smart Home - Kommunikation muss stimmen

Avatar_shz von 19. April 2021, 05:16 Uhr

shz+ Logo
Alles unter Kontrolle: Über das Tablet können Bewohner die Luftqualität im Raum steuern.
1 von 4
Alles unter Kontrolle: Über das Tablet können Bewohner die Luftqualität im Raum steuern.

Smart Home ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Vernetzte Leuchten, Thermostate und Hausgeräte verrichten in vielen Haushalten ihren Dienst. Und die Technik entwickelt sich weiter, wird vielseitiger.

Berlin | Das Türschloss öffnet sich, sobald sich ein Bewohner nähert. Der Staubsauger arbeitet sein Programm ab, egal ob jemand daheim ist oder nicht. Rollläden fahren morgens automatisch hoch und abends wieder runter. All das funktioniert entweder auf Sprachbefehl oder per App. Willkommen im Smart Home. Immer mehr Geräte und Komponenten kommen hinzu und la...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert