zur Navigation springen

Wohnen : Brennholz vom Förster gibt es ab 30 Euro pro Raummeter

vom

Wohlige Wärme aus dem knisternden Kamin. Wer nicht selbst vorgesorgt hat, sollte sich jetzt für die kalten Jahreszeiten mit Brennmaterial eindecken. Mit etwas eigenem Einsatz gibt es günstiges Holz.

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2013 | 13:16 Uhr

Holen Verbraucher geschnittenes Brennholz direkt am Wald ab, kostet der Raummeter zwischen 30 und 50 Euro. In Süddeutschland müssten Ofenbesitzer ortweise mit Preisen von bis zu 60 Euro rechnen. Darauf weist der Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchengeräte (HKI) nach einer bundesweiten Umfrage unter 30 Forstämtern hin. Im Brennstoffhandel liegen die Preise für den Raummeter zwischen 70 und 90 Euro. Käufer sollten darauf achten, dass sie nur getrocknete Holzscheite mit einer Restfeuchte von unter 20 Prozent verheizen. Im Handel gibt es entsprechende Messgeräte.

Verbraucherportal

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen