zur Navigation springen

Badetücher waschen: So wird man starken Schmutz los

vom

Frankfurt/Main (dpa/tmn) ? Strand- und Badetücher verschmutzen meist stark. Bevor sie in der Waschmaschine landen, sollten die Wäschestücke ausgeschüttelt werden. Beim Waschen kann ein Bleichmittel helfen.

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 11:33 Uhr

Frankfurt/Main (dpa/tmn) ? Strand- und Badetücher verschmutzen meist stark. Bevor sie in der Waschmaschine landen, sollten die Wäschestücke ausgeschüttelt werden. Beim Waschen kann ein Bleichmittel helfen.

An Strand- und Badetüchern haften oft Zweige und Grashalme, Sand setzt sich im Stoff fest. Solch grober Schmutz sollte vor dem Waschen in der Maschine entfernt werden, rät Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Bleiche reinigt starken Schmutz. Ob Handtücher damit gepflegt werden dürfen, zeigt das Etikett: Ist das Dreieck leer oder hat es zwei Striche, eignet sich laut Glassl pulvriges Voll- oder Universalwaschmittel. Beide enthalten Bleichmittel auf Sauerstoffbasis. Die Stücke können auf der höchsten zulässigen Temperatur gewaschen werden. Für nicht mit Sauerstoffbleiche behandelbare Strandtücher empfiehlt der Experte Buntwaschmittel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen