Chipmangel : Wie Autohersteller auf fehlende Bauteile reagieren

Avatar_shz von 22. April 2021, 16:57 Uhr

shz+ Logo
Renault teilte mit, wegen der Lage bei den Bauteilen sei es zurzeit unmöglich, eine verlässliche Vorhersage für die Produktion im laufenden Jahr zu machen.
Renault teilte mit, wegen der Lage bei den Bauteilen sei es zurzeit unmöglich, eine verlässliche Vorhersage für die Produktion im laufenden Jahr zu machen.

Lieferengpässe bei Chips plagen vor allem Autobauer schon länger, immer mehr Konzerne ziehen Konsequenzen. Die einen werden erfinderisch, andere schränken die Produktion zeitweise ein.

Vélizy-Villacoublay | Der Chipmangel macht den Autoherstellern weltweit weiterhin zu schaffen. Weil die Halbleiter auch nach Monaten noch Mangelware sind, setzen immer mehr Konzerne die Produktion zeitweise aus - oder schicken Mitarbeiter in Kurzarbeit. Der Peugeot-Mutterkonzern Stellantis hat sich in der Zwischenzeit bei einem Modell eine ungewöhnliche Lösung überlegt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert