Verkehrssicherheitsreport : Unfallopfer laut Dekra oft jung und männlich

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 01:26 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz1tuowhut5g4njb8y.jpeg
ARCHIV - Vor allem junge Menschen gehören laut Dekra zu den Unfallopfern. Ein Grund dafür: Als Führerscheinneuling sei man nicht automatisch schon ein guter Fahrer und habe ausgelernt. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa - ACHTUNG: Das Kfz-Kennzeichen wurde aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen gepixelt.

Jedes Jahr verlieren weltweit Tausende Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben. Die Prüfgesellschaft Dekra erkennt ein Muster - und gibt in ihrem neuen Verkehrssicherheitsreport Handlungsempfehlungen.

Manchmal ist es nur ein unachtsamer Aug...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen