Auto : Toyota zeigt Yaris als Hybrid-Studie mit über 400 PS

Das Hybrid-R-Konzept auf Basis des Yaris zeigt auf der IAA in Frankfurt.
Das Hybrid-R-Konzept auf Basis des Yaris zeigt auf der IAA in Frankfurt.

Klein, kräftig, doch nur eine Studie: Toyota zeigt auf der IAA in Frankfurt den Yaris Hybrid-R. Der 400 PS starke Wagen soll zeigen, wie Hybrid-Technologie und Leistungsstärke Hand in Hand gehen können.

shz.de von
20. August 2013, 10:03 Uhr

Mit einem auf über 400 PS gebrachten Messe-Exemplar auf Basis des Kleinwagens Yaris will Toyota seine Kompetenz in Sachen Hybrid-Technologie unterstreichen. Das Auto namens Yaris Hybrid-R Konzept feiert Premiere auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 14. bis 22. September). Es soll das Potenzial der Hybrid-Technologie zur Entwicklung leistungsstarker Fahrzeuge demonstrieren, teilte die japanische Marke mit.

Den Hochleistungs-Verbrennungsmotor mit 1,6 Litern Hubraum entwickelte die Toyota Motorsport GmbH. Zusammen mit zwei E-Motoren wird der Konzept-Yaris zum Allradler. Die beim Bremsen gewonnene Energie wird wie beim Hybrid-Rennwagen Toyota TS030 in einem sogenannten Super-Kondensator gespeichert, der sie für den sportlichen Einsatz besonders schnell wieder abgeben kann. Weitere technische Details teilte Toyota bislang nicht mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen