zur Navigation springen

Auto : Noch mehr als 32 000 Trabis auf deutschen Straßen

vom

23 Jahre nach der Wiedervereinigung ist auf Deutschlands Straßen noch immer ein echter DDR-Klassiker unterwegs: der Trabi. Knapp 32 500 Exemplare sind bundesweit zugelassen.

Knapp 32 500 Trabis waren nach den jüngsten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts in Flensburg im Januar bundesweit zugelassen. Doch das Auto mit 26 PS wird immer seltener. Wie das Bundesamt auf Anfrage mitteilte, waren 1993 noch mehr als 920 000 Exemplare unterwegs - vorwiegend in den fünf Bundesländern im Osten und in Ost-Berlin. Auch heute werden die meisten Trabis im früheren DDR-Gebiet gefahren. Spitzenreiter bei den Liebhabern der alten Autos ist Sachsen mit zurzeit noch mehr als 8600 Fahrzeugen. Bis April 1991 baute die Firma Sachsenring im sächsischen Zwickau millionenfach das legendäre Auto, das gerne als «Rennpappe» belächelt wurde.

Zulassungsstatistik (pdf)

zur Startseite

von
erstellt am 03.Okt.2013 | 15:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen