zur Navigation springen

Verkehr : Neue BMW R 1200 GS Adventure ab Februar erhältlich

vom

Knapp ein Jahr nach dem Generationswechsel bei der Reiseenduro R 1200 GS legt BMW auch die Adventure-Version neu auf. Beim Händler wird sie ab Februar 2014 stehen.

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2013 | 16:16 Uhr

Die BMW R 1200 GS Adventure unterscheidet sich vom Basismodell unter anderem bei den Federwegen. Bei der neuen Version wurden diese um je 20 Millimeter auf 210 Millimeter vorne und 220 Millimeter hinten verlängert. Zudem hat sie Schutzbügel an Motor und Tank, breitere Fußrasten und das um 10 auf 30 Liter vergrößerte Tankvolumen, teilt der Hersteller mit. Außerdem bekommt die R 1200 GS Adventure eine in der Neigung einstellbare Komfortsitzbank. Das Zuladungsgewicht steigt um 8 auf 220 Kilogramm. Das Weltenbummler-Bike soll Gelände- und Langstreckentauglichkeit vereinen.

Der Zweizylinder-Boxermotor wurde von der R 1200 GS übernommen und schöpft im Adventure-Modell unverändert aus 1170 Kubikzentimetern Hubraum 92 kW/125 PS. Laut BMW sorgen aber eine erhöhte Schwungmasse im Motor und zusätzliche Schwingungsdämpfer für eine geschmeidigeren Lauf und bessere Fahrbarkeit. Wie für die Standard-GS wird es auch für das Abenteurer-Ausführung viel Sonderzubehör geben, unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer, Tempomat und ein semiaktives Fahrwerk. Die R 1200 GS Adventure wird 1500 Euro mehr als das Standardmodell kosten und zu Preisen ab 15 900 Euro erhältlich sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen