zur Navigation springen

Kfz-Steuer lässt sich einfach mit Online-Rechner ermitteln

vom

Berlin (dpa/tmn) - Autos kosten Geld - nicht nur in der Anschaffung oder im Spritverbrauch: Auch die Kfz-Steuer ist ein Posten. Einen einfachen Weg, die jährliche Last zu ermitteln, bietet der Kfz-Steuer-Rechner auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums.

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:22 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Autos kosten Geld - nicht nur in der Anschaffung oder im Spritverbrauch: Auch die Kfz-Steuer ist ein Posten. Einen einfachen Weg, die jährliche Last zu ermitteln, bietet der Kfz-Steuer-Rechner auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums.

Autofahrer können die Kfz-Steuer einfach im Internet ausrechnen. Dafür müssen sie dort folgende Größen angeben: das Datum der Erstzulassung, den Antrieb, die Größe des Hubraums und die letzten beiden Stellen des Emissionsschlüssels, der auf dem Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) zu finden ist. Bei neueren Fahrzeugen wird auch nach dem CO2-Wert gefragt.

Für Elektroautos erübrigt sich diese Rechnung vorerst: Erstzulassungen bis Ende 2015 sind nach Angaben des Ministeriums für zehn Jahre steuerbefreit. Danach werden neue Zulassungen fünf Jahre lang nicht besteuert.

Hier gehts zum Kfz-Steuer-Rechner

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen