zur Navigation springen

Auto : Equus Bass 770: Modernes Musclecar vereint legendäre US-Autos

vom

Er sieht aus wie eine Mischung aus Ford Mustang, Chevrolet Camaro und Dodge Challenger: Mit dem Bass 770 huldigt der amerikanische Kleinserienhersteller Equus jetzt den legendären Musclecars aus den 60er und 70er Jahren.

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 16:21 Uhr

So sehr sich das Design an die glorreiche Vergangenheit anlehne, so modern sei die Technik, teilt der Hersteller aus der Region Detroit mit. Die Karossiere bestehe aus Aluminium und glasfaserverstärktem Kunststoff und spanne sich über einen Gitterrohrrahmen aus Aluminium. Der Antrieb stammt von Chevrolet. Unter der langen Haube steckt dem Unternehmen zufolge ein 6,2 Liter großer V8 mit Kompressor-Aufladung, der 471 kW/640 PS leistet. Er beschleunigt das rund 1,7 Tonnen schwere Coupé in 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht ein Spitzentempo von mehr als 320 km/h.

Noch gibt es vom Bass 770 nur einen Prototypen und einen Film auf Youtube. Doch ab Oktober nehmen die Amerikaner Bestellungen entgegen, die sie im nächsten Frühjahr abarbeiten wollen. Die Preise rangieren dem Hersteller zufolge je nach Ausstattung zwischen 250 000 und 290 000 US-Dollar (etwa 185 000 bis 215 000 Euro). Von einem Export nach Europa ist auf der Website des Unternehmens bislang keine Rede.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen