Anzeige : Die größte Gebrauchtwagenschau der Region: Auto-Vertrieb Kielsburg in Husum

Auf dem insgesamt 15.000 Quadratmeter großen Gelände der Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH in Husum stehen derzeit etwa 330 Fahrzeuge.

Auf dem insgesamt 15.000 Quadratmeter großen Gelände der Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH in Husum stehen derzeit etwa 330 Fahrzeuge.

Auch Elektro- und Hybridautos sowie Neuwagen der Marken Ford, Mazda und Citroën und Nutz- und Dienstfahrzeuge bietet das Autohaus AVK an.

Julia Gohde klein.JPG von
15. März 2022, 00:00 Uhr

Husum | Es sind kaum noch neue Autos zu bekommen? Doch, sind sie, beweist das Husumer Autohaus AVK (Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH). Nicht weniger als 330 Fahrzeuge unterschiedlicher Marken und Jahrgänge stehen derzeit trotz Halbleiter-Krise bei AVK auf dem Hof. Das familiengeführte Autohaus hat einen hervorragenden Ruf und ist insbesondere für seine Werkstatt in ganz Nordfriesland bekannt. Auch Elektrofahrzeuge und Hybride, deren Kauf mit der Umweltprämie gefördert wird, sind hier verfügbar. Die gesamte Bandbreite umfasst außerdem Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen sowie Nutz- und Dienstfahrzeuge.

Im Bereich Neuwagen hat sich AVK auf die Marken Mazda, Citroën und Ford spezialisiert. Die Werkstatt und der Bereich Gebrauchtwagen decken auch alle anderen Marken ab. Zuverlässigkeit, Qualität und Service sind drei Werte, die das Unternehmen seit seiner ersten Stunde lebt. Im Jahr 1979 mit gerade einmal sieben Mitarbeitern im Gewerbegebiet von Husum gestartet, beschäftigen die Geschäftsleiter Uwe Schmidt und Stefan Schmidt mittlerweile mehr als 40 Angestellte. „Wir sind klein angefangen und groß geworden“, fasst Geschäftsleiter Stefan Schmidt die Geschichte von der Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH zusammen. Er leitet das Autohaus gemeinsam mit seinem Vater Uwe Schmidt, der schon im Gründungsjahr von AVK als Serviceleiter mit an Bord war.

Die beiden AVK-Geschäftsleiter Stefan Schmidt (ganz links) und Uwe Schmidt (ganz rechts) mit dem Verkaufsteam.
Silke Kurtz

Die beiden AVK-Geschäftsleiter Stefan Schmidt (ganz links) und Uwe Schmidt (ganz rechts) mit dem Verkaufsteam.

 

Zwischen Trend und Tradition

Eines der Erfolgsrezepte von AVK ist es, dass man stets die richtige Balance gefunden hat zwischen traditionellen Werten sowie modernen Techniken und Trends. In der 43-jährigen Geschichte ist AVK nie stehen geblieben, wenn es gut lief, sondern hat kontinuierlich modernisiert und Leuchtturmprojekte initiiert, deren Strahlkraft auch über Nordfrieslands Deiche hinaus ragte. „Wir versuchen, der Zeit ein Stück voraus zu sein und haben den modernsten Showroom in der Region. Unser 700 Quadratmeter großer FordStore ist der nördlichste des Landes. Außerdem kann man sich bei uns sein Wunschauto ganz einfach digital konfigurieren“, hebt Stefan Schmidt einen besonderen Service hervor. Für die Leistungen im Bereich Neuwagenverkauf und Kundenzufriedenheit wurde AVK sogar von Ford mit dem Chairman's Award ausgezeichnet. Das Autohaus arbeitet sowohl mit Privat- als auch Geschäftskunden zusammen. Für Nutzfahrzeuge gibt es einen eigenen Bereich, das sogenannte Ford Transit Center.

Wir merken, dass die Norddeutschen einem guten Autohaus treu bleiben. Uwe Schmidt, Geschäftsleiter der Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH (AVK) in Husum
Ein eingeschworenes Team: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Auto-Vetrieb Kielsburg GmbH
Silke Kurtz

Ein eingeschworenes Team: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Auto-Vetrieb Kielsburg GmbH

 

Im Umgang mit Kunden ist Vertrauen das zentrale Stichwort. „Man hat ja früher alles per Handschlag gemacht. Das ist mittlerweile zwar anderes, aber der Grundgedanke bleibt. Und das wissen unsere Kunden zu schätzen. Wir merken, dass die Norddeutschen einem guten Autohaus treu bleiben“, weiß Uwe Schmidt. Es gäbe Kunden, die schon seit Tag 1 dabei seien. Viele kommen auf Empfehlung. „Auch aus ganz Deutschland sind Kunden dabei, die unser Angebot im Internet entdeckt haben. Ein Fahrzeug kann man bei uns unkompliziert online aussuchen und direkt kaufen. Wir waren einer der ersten Händler, die eine komplette Online-Vertragsstrecke angeboten haben“, erklärt der Geschäftsleiter.

Elektroautos und Hybridfahrzeuge sind gefragt

Nicht im Internet, sondern zuhause in der Robert-Koch-Str. 8-10 in Husum sowie dem Umland, sind es vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AVK, für die das Autohaus bekannt ist. Darin ist sich die Marketing-Verantwortliche Elisabeth Schmidt sicher: „Wir haben so ein tolles, loyales Team. Manche Mitarbeiter sind schon seit 40 Jahren dabei. Sie sind das Gesicht von AVK, nicht die Chefs. Weil sie jeden Tag mit den Kunden reden und sie beraten. Wir sind sehr stolz auf unsere Truppe. Sie sorgt dafür, dass der Kunde glücklich vom Hof fahren kann“, lobt sie. Die meistern AVK'ler arbeiten in der Werkstatt und im Service, andere in der Buchhaltung, Disposition, im Lager oder der Verwaltung. Jedes Jahr fangen zwei bis drei Azubis bei der Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH an.

Das AVK-Team besucht regelmäßig Schulungen um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Im Bereich Elektromobilität ist AVK Fachhändler. Die Nachfrage nach Elektro- und Hybridfahrzeugen ist ungebremst – auch wegen der Umweltprämie. „Gerade jetzt lohnt sich der Umstieg. Der Umweltbonus gilt für den Kauf und das Leasing von Neuwagen. Zu den Förderungen des Herstellers kommt noch die Umweltprämie vom Staat. Das sollte man sich dieses Jahr noch sichern, bevor der Fördertopf leer ist“, rät Stefan Schmidt. Je nach Modell kann man bis zu 9570 Euro sparen. Für die Finanzierung von Fahrzeugen habe AVK gute Angebote. Das Autohaus arbeitet mit mehreren Banken zusammen.

„Wir bieten eine breitgefächerte Auswahl an PKWs, Gewerbefahrzeugen und Freizeitmobilen. Wir haben sicherlich für jede Generation, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel das passende Angebot vor Ort“, verspricht Uwe Schmidt.

Kontakt

Auto-Vertrieb Kielsburg GmbH
Robert Koch Str. 8-10
25813 Husum
Postfach 1105
 
Telefon: 04841 96 97 - 0
Homepage: www.avk-husum.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert