zur Navigation springen

Auto : Cabrio-Pflege im Herbst: Stoffverdeck neu imprägnieren

vom

Gerade im Herbst sollten Cabriofahrer sich um die Pflege ihres Verdecks kümmern. Welche Dinge es dabei zu beachten gibt, erläutert hier Markus Herrmann vom Bundesverband Fahrzeugaufbereitung.

Regentropfen sollten auf dem Stoffdach eines Cabrios deutlich sichtbar abperlen. Zieht das Wasser gleich ins Gewebe ein, braucht die Haube eine neue Imprägnierung. Das sei besonders wichtig bei Cabrios, die auch im Herbst und Winter gefahren werden, sagt Markus Herrmann vom Bundesverband Fahrzeugaufbereitung. Wer das Verdeck in Eigenregie abdichten will, muss es erst gründlich säubern, bevor er zum Imprägniermittel greift.

Für die Reinigung empfiehlt Herrmann eine Lauge aus Seife mit einem pH-Wert zwischen 7 und 9. «Das Dach mit klarem Wasser abspülen, dann mit einer Sprühflasche die Seifenlauge auftragen», erklärt er. Anschließend wird das Verdeck per Handbürste mit abgerundeten Borsten in kreisenden Bewegungen gereinigt. Herrmann rät, sich nicht das komplette Verdeck auf einmal vorzunehmen, sondern es in vier Flächen zu unterteilen und diese nacheinander zu behandeln.

«Den Fahrzeuglack sollten Sie während der Dachreinigung feucht halten, damit herunterlaufende Seifenlauge keine milchigen Schlieren hinterlässt», empfiehlt der Experte. Anschließend das Auto mit klarem Wasser abspülen oder am besten gleich in die Waschanlage fahren.

Ist das Stoffdach gut durchgetrocknet, folgt die Imprägnierung mit einem Spezialspray aus dem Autozubehörhandel. «Dort gibt es eine große Auswahl. Auf dem Beipackzettel ist jeweils erklärt, wie das Produkt angewendet werden muss», erläutert Herrmann. In der Regel wird das Imprägniermittel in zwei bis drei Durchgängen gleichmäßig aufgesprüht.

Wer einen Wagen mit Kunststoffverdeck fährt, hat laut Herrmann etwas weniger Arbeit mit der Pflege: «Hier reicht gründliches Waschen und ab und zu eine Behandlung mit einem Kunststoffpflegemittel, das das Material vor Witterungseinflüssen schützt und geschmeidig hält.»

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 17:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen