zur Navigation springen

BMW präsentiert M4-Konzept in Pebble Beach

vom

Pebble Beach/München (dpa/tmn) - Noch vor dem Marktstart des neuen 4er Anfang Oktober gibt BMW einen Ausblick auf die kommende Topversion. Die Münchener nutzen dazu das Oldtimertreffen Concours d?Elegance im kalifornischen Pebble Beach.

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:44 Uhr

Pebble Beach/München (dpa/tmn) - Noch vor dem Marktstart des neuen 4er Anfang Oktober gibt BMW einen Ausblick auf die kommende Topversion. Die Münchener nutzen dazu das Oldtimertreffen Concours d?Elegance im kalifornischen Pebble Beach.

BMW zeigt auf dem berühmten Oldtimertreffen Concours d?Elegance in Kalifornien das Concept M4 Coupé, dessen Serienversion für 2014 erwartet wird. Das laut BMW «uneingeschränkt alltagstaugliche» Fahrzeug, das die Tradition des M3 fortführen soll, wird den stärksten Motor der Baureihe erhalten - mehr zur Technik verrät BMW noch nicht.

Das Concept M4 Coupé haben die Ingenieure auf Leichtbau getrimmt und mehrere Bauteile wie das Dach, den Heckdiffusor und den Frontsplitter unterhalb des vorderen Stoßfängers aus karbonfaserverstärktem Kunststoffen (CFK) gefertigt. Auf der Haube des Hochleistungsmotors prangt ein Powerdome, am Heck unterstreichen weit außenliegende Rückleuchten, ausgestellte Radhäuser und Doppelendrohre den sportlichen Auftritt.

Bis der M4 auf die Straße kommt, markiert bei den Benzinern ab dem Marktstart 5. Oktober der 435i mit 225 kW/306 PS die Leistungsspeerspitze (ab 47 800 Euro). Stärkster Diesel wird der 435d xDrive mit 230 kW/313 PS und serienmäßigem Allradantrieb, der mit mindestens 54 300 Euro in der Liste steht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen