Kompakter Renner : BMW M2: Neues CS-Modell bringt noch mehr Leistung

Der Sechszylinder im M2 CS leistet 331 kW/450 PS und beschleunigt den BMW in vier Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. /BMW AG/dpa-tmn
Der Sechszylinder im M2 CS leistet 331 kW/450 PS und beschleunigt den BMW in vier Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. /BMW AG/dpa-tmn

Für seinen sportlichen Kompakten M2 hat BMW einen Nachschlag parat. Was kann die stärkere CS-Variante?

Avatar_shz von
06. November 2019, 09:42 Uhr

BMW schickt den M2 ins Trainingslager und baut den kompakten Sportler in einer noch sportlicheren CS-Variante. Ab 95.000 Euro gibt es den limitierten Zweitürer mit einem Sechszylinder-Turbo, dessen Leistung um 29 kW/40 PS auf 331 kW/450 PS angehoben wurde. Den Verbrauch des neuen Spitzenmodells geben die Bayern mit Werten ab 9,4 Litern und den CO2-Ausstoß mit 214 g/km an.

Weil das Auto dank Anbauteilen und einer Motorhaube aus Carbon etwas leichter und schnittiger wird, fährt der M2 CS entsprechend schneller: Mit seinem maximalen Drehmoment von 550 Nm beschleunigt er im besten Fall in 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und mit serienmäßigen M Drivers Package wird der Vorwärtsdrang erst bei 280 km/h elektronisch gestoppt.

Damit die Kraft besser kontrollierbar ist, bekommt der M2 CS zudem das adaptive Sportfahrwerk des großen Bruders M4, spezielle Sportreifen sowie standfestere Bremsen. Außerdem verspricht BMW einen puristischeren Innenraum mit besonders leichten Sportsitzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert