zur Navigation springen

Auto : Auto-Splitter: Kleiner Wagen und große Technik

vom

Fiat bringt den Punto als Sondermodell heraus, in dem viele Extras im Preis schon inbegriffen sind. Und wer ein Wohnmobil hat, kann sich über einen neuen Multimedia-Monitor zum Nachrüsten freuen.

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 17:16 Uhr

Fiat Punto Street: Sondermodell senkt den Einstiegspreis

Fiat bietet den Punto als Sondermodell zu Konditionen deutlich unter dem Listenpreis des Kleinwagens an. Für den als Drei- und Fünftürer erhältlichen Punto Street verlangt der italienische Hersteller mindestens 8990 Euro, regulär kostet der günstigste Punto mindestens 11 590 Euro. Das Sondermodell gibt es ausschließlich mit 1,2 Liter großem Benziner, der 51 kW/69 PS leistet und auf einen Normverbrauch von 5,2 Litern kommt (CO2-Ausstoß: 123 g/km). Die Ausstattung umfasst laut dem Hersteller unter anderem Klimaanlage, MP3-fähiges CD-Radio, elektrische Fensterheber vorne, Tagfahrlicht sowie Fahrer-, Beifahrer- und Kopfairbags.

Alles im Blick: Multimedia-Monitor zum Nachrüsten

Für Reisemobile, Transporter und viele andere Autos bietet die Firma Dometic Waeco International den neuen Multimedia-Monitor PerfectView MC 402 zum Nachrüsten an. Er passt in alle Fahrzeuge mit Standard-Doppel-DIN-Schacht und vereint mehrere Funktionen, verspricht der Hersteller: Auf dem 6,2 Zoll großen Touchscreen lassen sich zum Beispiel DVDs oder die Bilder einer Rückfahrkamera wiedergeben. Außerdem dient das Gerät als Radio und Abspielgerät für diverse Musikdatenträger und -formate - vom Audiostream via Bluetooth über USB-Medien bis hin zu CDs. Der Waeco PerfectView MC 402 kostet 299 Euro oder im Paket mit Rückfahrkamera ab 519 Euro.

Vier Gewindefahrwerke für 3er Gran Turismo von BMW

Das Unternehmen KW Automotive hat für den BMW 3er Gran Turismo vier Gewindefahrwerke im Programm, mit denen sich das Fahrzeug stufenlos tieferlegen lässt. Der Verstellbereich an der Vorderachse beträgt 30 bis 55 Millimeter, an der Hinterachse sind es 15 bis 40 Millimeter. Neben den Fahrwerksausführungen Variante 1, 2 und 3 gibt es bei KW das adaptive Gewindefahrwerk DDC «plug & play» mit elektronischer Dämpfersteuerung. Die günstige Version kostet ab 1149 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen