Blick in Bedienungsanleitung : Abschleppen von Elektroautos oft nicht ohne weiteres möglich

Elektrofahrzeuge lassen sich oft nicht ohne weiteres abschleppen. Der Akku könnte überhitzen oder die Elektronik gestört werden. /dpa
Elektrofahrzeuge lassen sich oft nicht ohne weiteres abschleppen. Der Akku könnte überhitzen oder die Elektronik gestört werden. /dpa

Wer mit seinem Elektroauto liegenbleibt, sollte einiges über die Funktionsweise seines Wagens wissen. Leicht kann beim Abschleppen die Technik Schaden nehmen. Worauf ist zu achten?

shz.de von
12. Februar 2018, 12:55 Uhr

Reine Elektroautos, Plug-in-Hybride und Hybride lassen sich oft nicht ohne weiteres oder gar nicht mit Stange oder Seil in Eigenregie abschleppen. Hier ist zuvor immer ein klärender Blick in die Bedienungsanleitung wichtig, rät der Tüv Süd.

Die angetriebene Achse könne beim Mitrollen Strom erzeugen und so unter anderem die Elektronik stören und den Akku überhitzen. „Nur wenn sich der Antrieb von den mitdrehenden Rädern entkoppeln lässt, ist ein Abschleppen möglich“, sagt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd.

Auch einige Autos mit Automatikgetriebe oder Allradantrieb können Schaden nehmen. Darüber informiert in diesen Fällen ebenfalls die Bedienungsanleitung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert