Kampf auf der Strasse : Gutachten: Autofahrer dürfen Radfahrer oftmals gar nicht überholen

Avatar_shz von 22. Januar 2019, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Beim Überholen von Radfahrern müssen Autofahrer immer einen Mindestabstand einhalten.
Beim Überholen von Radfahrern müssen Autofahrer immer einen Mindestabstand einhalten.

Autos müssen beim Überholen von Radfahrern mindestens 1,5 Meter Abstand halten – auch bei markierten Schutzstreifen.

Flensburg/Bautzen | Viele Radfahrer kennen das Problem: Sie halten sich so weit es geht am rechten Rand einer Straße, dennoch werden sie von Autofahrern mit einem gefährlich geringen Abstand überholt. Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) und Rechtsprechung müssen allerdings mindestens 1,5 Meter zwischen dem Rad- und dem Kraftfahrer liegen. Auch wenn ein Rad- oder Schutz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen