Reporter erinnert sich an 1989 Deutsche Einheit: Die Angst fuhr mit im Zug in die Freiheit

Von Peter Wüst | 30.09.2022, 12:37 Uhr | Update am 02.10.2022

Bevor die Mauer fiel, schafften es im Herbst 1989 viele DDR-Flüchtlinge mit dem Zug in den Westen. Peter Wüst war damals als Chefreporter von RSH und Korrespondent des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (SHZ) im Einsatz. Er erinnert sich.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche