Zauberwald beim Weihnachtsmarkt

Gemeinsam mit den Ausstellern freut sich Sabine Lexow vom Parkhotel Rosarium auf den sechsten Weihnachtsmarkt.
Gemeinsam mit den Ausstellern freut sich Sabine Lexow vom Parkhotel Rosarium auf den sechsten Weihnachtsmarkt.

VeranstaltungAm 16. und 17. Dezember wird ins Rosarium eingeladen

plath_klaus_75R_7419.jpg von
08. Dezember 2017, 16:05 Uhr

Es ist der sechste Weihnachtsmarkt, der am Sonnabend, 16. Dezember (14 bis 18 Uhr), und am Sonntag, 17. Dezember (11 bis 18 Uhr), im Parkhotel Rosarium an der Berliner Straße in Uetersen stattfinden wird. Und er soll ähnlich stimmungsvoll und romantisch werden wie die Märkte in den Jahren zuvor. Dafür möchte die heimelige Kulisse sorgen, die im und um das Parkhotel Rosarium herum, entstehen wird.

Adventlicher und weihnachtlicher Schmuck, viel Lichterglanz im Ausstellungsraum, dazu einen Zauberwald nebst Märchenecke mit Stil − alles Garanten für ein romantisches Weihnachtsmarkterlebnis. Bestellt sei drei Grad Frost und leichter Schneefall, sagt Armin Eßer, der verantwortlich ist für die stimmungsvollen Überraschungen. Das ist auch das Wetter, das sich Gabriela Schramm, verantwortlich für den Weihnachtsmarkt, wünscht.

15 Aussteller haben ihr zugesagt, darunter sind sieben Kunsthandwerker, die zum ersten Mal in Uetersen zu Gast sind. So sind Gestecke und Unikate im Shabby Chic-Stil zu finden, handgefertigte Körbchen und Accessoires für den Hund sowie Naturseifen und Vasen nebst Schmuckkästchen. Weiter angeboten werden Magnetschmuck, Babysachen, Taschen und Täschchen, traditioneller Weihnachtsschmuck sowie Occhi-Schmuck. Glühwein, Bratäpfel, Würstchen, Waffeln, weitere Leckereien und Speisen verwöhnen die Gaumen der Besucher. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen