Rennen in Imola : „Wurm drin“: Vettels Formel-1-Mängelverwaltung

Avatar_shz von 19. April 2021, 09:40 Uhr

shz+ Logo
Hofft für die weitere Saison auf Upgrades für seinen Aston Martin: Sebastian Vettel.
Hofft für die weitere Saison auf Upgrades für seinen Aston Martin: Sebastian Vettel.

Im Imola-Chaos erlebt Sebastian Vettel sein nächstes Formel-1-Desaster mit Aston Martin. Die Mängelliste ist lang. Im Hintergrund schnaubt Geldgeber Lawrence Stroll.

Imola | Sebastian Vettels Aston-Martin-Teamchef Otmar Szafnauer raubte seinem gequälten Star-Piloten bei einem späten Snack auch noch die Hoffnung auf einen schnellen Ausweg aus der Formel-1-Misere. Wesentliche Upgrades an dem schon mal als James-Bond-Flitzer titulierten Auto werde es erst nach dem kommenden Grand Prix in zwei Wochen in Portugal geben, kün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert