Viererbob: Friedrich und Florschütz verstärken sich

 Weltmeister Francesco Friedrich hat sein Team verstärkt. Foto: Arno Balzarini
Weltmeister Francesco Friedrich hat sein Team verstärkt. Foto: Arno Balzarini

Dresden (dpa) ? Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich vom SC Oberbärenburg rüstet für die Olympia-Saison auf. Der 22-jährige Pilot hat sich mit den Anschiebern Gregor Bermbach (SC Potsdam) und Alexander Mann (BSC Winterberg) verstärkt.

shz.de von
25. Mai 2013, 05:33 Uhr

Dresden (dpa) ? Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich vom SC Oberbärenburg rüstet für die Olympia-Saison auf. Der 22-jährige Pilot hat sich mit den Anschiebern Gregor Bermbach (SC Potsdam) und Alexander Mann (BSC Winterberg) verstärkt.

Der 28-Jährige Bermbach wechselt vom ehemaligen Viererbob-Weltmeister Manuel Machata zum Sachsenteam. Mann kommt vom Oberhofer Vierer-Weltmeister Maximilian Arndt. Friedrich war Ende Januar in St. Moritz jüngster Zweier-Weltmeister der Bob-Geschichte geworden. Zu seiner Mannschaft gehören weiterhin auch sein WM-Anschieber Jannis Bäcker (Winterberg) und Thorsten Margis (Oberhof).

Auch Pilot Thomas Florschütz vom BRC Riesa kann sich über eine Verstärkung freuen. Beim WM-Dritten im Zweier heuert Christian Poser (SC Potsdam) an. Der 26-Jährige gehört im deutschen Lager zu den besten Anschiebern. Mit Poser sowie seinen bisherigen Stammkräften Kevin Kuske (SC Potsdam) und Andreas Bredau (Mitteldeutscher SC) hat Florschütz eine starke Viererbesatzung beisammen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen