zur Navigation springen

Skisprung-Oldie Schmitt setzt Karriere fort

vom

Planica (dpa) - Deutschlands Skisprung-Oldie Martin Schmitt wird seine Karriere in der Olympia-Saison fortsetzen. «Er ist motiviert und möchte weiterspringen. Wir werden ihm die Möglichkeit bieten», erklärte Bundestrainer Werner Schuster am Rande des Saisonfinals in Planica (Slowenien).

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Planica (dpa) - Deutschlands Skisprung-Oldie Martin Schmitt wird seine Karriere in der Olympia-Saison fortsetzen. «Er ist motiviert und möchte weiterspringen. Wir werden ihm die Möglichkeit bieten», erklärte Bundestrainer Werner Schuster am Rande des Saisonfinals in Planica (Slowenien).

Der 35 Jahre alte Schmitt hatte in diesem Winter mit dem zehnten Gesamtplatz bei der Vierschanzentournee ein glänzendes Comeback im Weltcup gefeiert, danach jedoch die Teilnahme an den Weltmeisterschaften verpasst.

Schuster will den Routinier auch künftig unterstützen, ihm aber keinen Freifahrtschein ausstellen. «Wir werden für ihn einen individuellen Weg finden. Er kann mit seinen 35 Jahren nicht das Gleiche trainieren wie die anderen. Aber eines ist klar: Wenn er ins Team will, muss er absolute Topleistungen bringen. Das ist auch ihm klar und das muss auch das Ziel sein», sagte der Chefcoach.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen