Keine Corona-Verlegung : Ski-WM in Cortina wie geplant im Winter 2021

shz+ Logo
Die alpine Ski-WM in Cortina d'Ampezzo wird doch 2021 stattfinden: Viktoria Rebensburg in Aktion. /AP/dpa
Die alpine Ski-WM in Cortina d'Ampezzo wird doch 2021 stattfinden: Viktoria Rebensburg in Aktion. /AP/dpa

Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo werden wie geplant in der kommenden Saison stattfinden und nicht in den Olympia-Winter 2021/22 verschoben. Das entschied der Weltverband Fis in einer Videokonferenz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Juli 2020, 16:45 Uhr

Wegen der Folgen der Corona-Krise hatten die gastgebenden Italiener zuletzt beantragt, das Event in den Dolomiten um ein Jahr zu verlegen. Dann aber hätte die WM nur einen Monat nach den Winterspielen in ...

negWe dre elgoFn dre ai-eoCrKorsn atenth dei gdsnaenebget raieentIl zezuttl taagebnrt, ads Eenvt in den eltonmoDi um ein Jrha zu ever.gnle naDn bear ethtä ied MW unr ienne Monat nhca dne Wilrtnneesiep in iePnkg ensntdea.ang Wri« ndis ckllg,hicü sdas rwi enie gnusöL efdenngu ,eanb»h agest räFindeiPs-ts inaG anorFc sae.rpK

erD ecnsilteiiha Vnrbdae offht u,nn tim den nmläekptfeTi omv .9 isb 1.2 brraFeu inene t«iwigcenh sratNeut, nie nligSa frü das zeang »danL uz ecsaf,hfn ewi edstPriän oaFivl odaR gtsa.e tlaeniI und edi gRenio neeoVt wraen vno dre Pdeianem iefgth tegerffon dow;rne im zräM esmtus neegw der eisrK nochs asd FtucnlW-laieep sgcheteirn de.rwen

Die geraOniWMnsaro-t ecnbehr,ütf ssda se mi sthcneän Jrha eenin enune hdwntuoS begne öktnne dnu eid WM ndan itm romegß aelnienliznf anedhcS uvnedbner t.lusaäfl Mti rneei renegguVl fau 2022 htteä man hmer tiZe ürf ireeeugoVntrbn odre die tiuklEgcnnw nesei ofmptfIfss athe.gb

liVee aieeirnalntont leSprrto wie aiktroVi gbbseenruR canperhs cshi tztleuz noshc gneeg iezw ißngerosieserG in nmeei trneWi .sua önSch,« sads riw uz nde rgsiheunrlpnüc aeDnt tzgeercühkkur nds,i» tesag nun huac die enitcliasehi asgee-GlreneumtipctWis dFiaeerc enBorign.

© nicmpo,-odaf -022/0:99513a32p6d-609

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert