Pichler nicht mehr Chef der russischen Biathletinnen

 Wolfgang Pichler ist nicht mehr Trainer der russischen Elite. Foto: Andreas Gebert
Wolfgang Pichler ist nicht mehr Trainer der russischen Elite. Foto: Andreas Gebert

Moskau (dpa) - Der deutsche Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler ist als Chef des russischen Damenteams abgelöst worden, bleibt aber im Trainerstab für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi.

shz.de von
27. Mai 2013, 11:33 Uhr

Moskau (dpa) - Der deutsche Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler ist als Chef des russischen Damenteams abgelöst worden, bleibt aber im Trainerstab für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi.

Der 58-jährige Pichler war in die Kritik geraten, weil seine Schützlinge bei der Weltmeisterschaft in Nové Mesto keinen Titel gewonnen hatten. Neuer Cheftrainer sei Alexander Selifonow, der die russischen Damen schon zwischen 2007 und 2010 trainiert hatte, teilte am Freitag der Biathlon-Verband in Moskau mit. Der Ruhpoldinger Pichler, der zuvor die schwedische Mannschaft mit viel Erfolg geführt hatte, soll künftig vor allem für spezielle Trainingseinheiten zuständig sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen