Ski alpin : Operation für Abfahrts-Weltmeisterin Rolland

Abfahrts-Weltmeisterin Marion Rolland droht das Aus für die Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014. Bei ihrem Trainingsunfall in Chile zog sich die 30 Jahre alte Französin einen Kreuzbandriss zu.

shz.de von
20. September 2013, 19:23 Uhr

Das ergab nach Angaben des französischen Verbands vom Freitag eine Untersuchung in der Heimat. Sie soll nun zeitnah operiert werden. Rolland hatte in ihrer Karriere schon häufiger mit Verletzungen zu kämpfen, im Februar hatte sie bei der WM in Schladming den Titel in der Schlussfahrt errungen.

Mitteilung französischer Verband, französisch

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen