zur Navigation springen

Olympiasiegerin Kiriasis wechselt nach Stuttgart

vom

Stuttgart (dpa) - Mit Sandra Kiriasis wechselt die erfolgreichste Bobpilotin der Welt zum neugegründeten Bob-Club Stuttgart Solitude. Die Rekord-Weltmeisterin, die 2006 in Turin mit Anja Schneiderheinze Olympia-Gold gewann, will im olympischen Winter noch einmal angreifen.

Stuttgart (dpa) - Mit Sandra Kiriasis wechselt die erfolgreichste Bobpilotin der Welt zum neugegründeten Bob-Club Stuttgart Solitude. Die Rekord-Weltmeisterin, die 2006 in Turin mit Anja Schneiderheinze Olympia-Gold gewann, will im olympischen Winter noch einmal angreifen.

«Wir müssen für die olympische Saison noch einmal alle Kräfte bündeln, alle Reserven mobilisieren und vor allem hart trainieren», sagte die gebürtige Dresdnerin. Sie gewann die olympische Generalprobe im Februar in Sotschi mit Anschieberin Franziska Bertels und verbuchte ihren 45. Weltcup-Sieg verbuchte.

Die spurtschnelle Bertels gehört ab sofort ebenfalls zum Kiriasis-Team, teilten die Stuttgarter mit. Damit hat die jahrelang für Winterberg startende Kiriasis neben Petra Lammert, 2009 in Turin Hallen-Europameisterin im Kugelstoßen, und Berit Wiacker gleich drei starke Anschieberinnen.

Der Bob-Club Stuttgart Solitude wurde am 6. März 2013 im gleichnamigen Schloss gegründet. Präsident ist der ehemalige Anschieber der deutschen Nationalmannschaft, Professor Jochen Buck. Als Vizepräsident wurde der Manager vom Viererbob-Weltmeister Manuel Machata (2011), Axel Watter aus Filderstadt, gewählt.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 05:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen