DSV-Adler zurück : Norweger Tande gewinnt Skiflug-Quali am Kulm

Daniel Andre Tande in Aktion.
Foto:
Daniel Andre Tande in Aktion.

Der Norweger Daniel Andre Tande hat die Qualifikation für das Skifliegen in Bad Mitterndorf gewonnen. Bei der Vorausscheidung sprang der 23-Jährige auf die Bestweite von 216,5 Metern und distanzierte damit die Konkurrenz. 

shz.de von
12. Januar 2018, 13:56 Uhr

Tournee-Vierfachsieger Kamil Stoch aus Polen (202 Meter) als 16. und der Tournee-Zweite Andreas Wellinger (200 Meter) als 22. qualifizierten sich zwar für den Wettkampf am Samstag, fielen aber deutlich zurück. Bester DSV-Adler war Markus  Eisenbichler, der nach einem Flug auf 208,5 Meter auf Rang neun landete.

Neben Wellinger und Eisenbichler qualifizierten sich auch Pius Paschke (28.), Stephan Leyhe (34.) und Andreas Wank (39.) für das Finale der besten 40, das Karl Geiger (168 Meter) überraschend klar verpasste. Richard Freitag, der in diesem Winter bereits drei Springen gewann und bei der Vierschanzentournee in Innsbruck stürzte, setzt bei dem Wettbewerb am Kulm verletzungsbedingt noch aus und will für die Skiflug-WM in Oberstdorf in der kommenden Woche fit werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert