zur Navigation springen

Skeleton : Huber und Rommel deutsche Meister im Skeleton

vom

Die Olympia-Dritte Anja Huber vom RC Berchtesgaden und Frank Rommel vom ThSV Eisenach haben die deutschen Meistertitel im Skeleton gewonnen.

shz.de von
erstellt am 26.Okt.2013 | 15:14 Uhr

Die Weltmeisterin von 2008 setzte sich auf ihrer Heimbahn am Königssee in 52,72 Sekunden vor Katharina Heinz von der RSG Hochsauerland durch (52,90). Dritte wurde die zweimalige Weltmeisterin Marion Thees aus Friedrichroda (52,97). Bei den Frauen ging aufgrund technischer Probleme an der Bahn nur ein Durchgang in die Wertung ein.

Bei den Männern verwies der erfahrene Rommel, 2012 WM-Zweiter, nach zwei Läufen in 1:41,66 Minuten Kilian von Schleinitz (Königssee/1:43,17) souverän auf Rang zwei. Auf Platz drei kam der Suhler Pilot David Lingmann (1:43,18).

Bundestrainer Jens Müller nominiert nach dem dritten Selektionsrennen am kommenden Wochenende in Altenberg sein Weltcup-Team für den Olympia-Winter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen