Eisschnelllauf : Frauen-Team enttäuscht: Nur Platz elf in der Verfolgung

Die Mannschaft um Claudia Pechstein muss in der Verfolgung um eine Olympiateilnahme bangen.
Foto:
Die Mannschaft um Claudia Pechstein muss in der Verfolgung um eine Olympiateilnahme bangen.

Die deutschen Eisschnellläuferinnen müssen um die Olympia-Fahrkarte für die Teamverfolgung zittern.

shz.de von
10. November 2013, 22:37 Uhr

Zum Abschluss des Weltcups in Calgary kam die Mannschaft mit den Berlinerinnen Claudia Pechstein, Monique Angermüller und Bente Kraus in 3:03,31 Minuten nicht über den elften und damit vorletzten Platz hinaus. Um bei den Winterspielen in Sotschi starten zu können, muss nach den ersten vier Weltcups zumindest der achte Platz erkämpft werden. Weltmeister Niederlande gewann souverän in 2:57,82 Minuten die Konkurrenz vor den Japanerinnen und Polen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen