Weltcup-Generalprobe : Deutsche Biathletinnen bei Testrennen mit Podestplätzen

Franziska Hildebrand holte bei einem hochkarätig besetzten Testrennen einen Podestplatz.
Franziska Hildebrand holte bei einem hochkarätig besetzten Testrennen einen Podestplatz.

Die deutschen Biathleten haben bei der Weltcup-Generalprobe im norwegischen Sjusjoen mit guten Ergebnissen aufgewartet.

shz.de von
24. November 2018, 14:48 Uhr

Bei den erstklassig besetzten Testrennen liefen Franziska Hildebrand und Karolin Horchler im Sprint hinter der siegreichen Tiril Eckhoff auf das Podest. Hildebrand hatte als Zweite nach 7,5 Kilometern und einer Strafrunde aber 46,4 Sekunden Rückstand auf die Norwegerin, die ebenfalls einen Fehler schoss. Die fehlerfreie Horchler lag schon 1:01,8 Minuten zurück. Vanessa Hinz (1/+ 1:07,19 wurde Vierte und Franziska Preuß (2/+ 1:45,1) gute Elfte.

Bei den Männern wurde Olympiasieger Arnd Peiffer auf Platz sechs bester Deutscher. Er hatte nach einem Fehler 1:30,3 Minuten Rückstand auf den fehlerfrei gebliebenen Sieger Johannes Thingnes Bö aus Norwegen. Er verwies seine Teamkollegen Lars Helge Birkeland (0 Fehler/+ 23,6 Sekunden) und Vetle Christiansen (1/+ 1:02,0 Minuten) auf die Plätze. Benedikt Doll wurde Zehnter (4/+ 1:52,7), Johannes Kühn 15. (3/+ 2:01,1), Erik Lesser 23. (2/+ 2:22,7) und der in der Vorbereitung durch eine Schulter-Operation gehandicapte Simon Schempp 36. (2/+2:49,9). Am Sonntag finden die Massenstarts statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert