Snowboard : Clark und Hirano gewinnen in der Halfpipe

Ayuma Hirano ließ die komplette Weltelite hinter sich.
Foto:
Ayuma Hirano ließ die komplette Weltelite hinter sich.

Snowboard-Superstar Kelly Clark aus den USA und der japanische Teenager Ayumu Hirano haben den ersten Weltcup der Saison in der Halfpipe gewonnen.

shz.de von
24. August 2013, 10:31 Uhr

Die 30-jährige Clark siegte im Finale in Cardrona/Neuseeland mit 89,50 Punkten klar vor der Chinesin Xuetong Cai und ihrer amerikanischen Team-Kollegin Gretchen Bleiler. Damit feierte Clark zum Auftakt der Olympia-Saison ihren siebten Weltcup-Erfolg.

Bei den Männern fuhr das 14 Jahre alte Toptalent Hirano (92,25) bei seinem Weltcup-Debüt gleich den ersten Sieg vor seinem Landsmann Taku Hiraoka ein. Mit großem Abstand folgte der Schweizer Christian Haller auf Rang drei. Der einzige deutsche Starter Johannes Höpfl aus Hauzenberg belegte den 50. Platz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen