Ohne Begründung : Björndalen sagt nach Olympia-Aus für Biathlon-EM ab

Biathlon-Legende Ole Einar Björndalen geht nicht bei der EM in Ridnaun an den Start.
Biathlon-Legende Ole Einar Björndalen geht nicht bei der EM in Ridnaun an den Start.

Biathlon-Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen startet nach seinem Olympia-Aus nun doch nicht bei den Europameisterschaften im italienischen Ridnaun.

shz.de von
25. Januar 2018, 11:40 Uhr

Der 43-Jährige habe beschlossen, nicht an den Wettkämpfen an diesem Wochenende teilzunehmen, teilte der norwegische Verband mit. Eine Begründung gab es nicht.

Björndalen, der erfolgreichste Winter-Olympionike der Sportgeschichte, war in der vergangenen Woche nicht für die Winterspiele in Südkorea nominiert worden, da er Norwegens interne Qualifikationsnorm nicht erfüllt hatte. Danach hatte er eigentlich angekündigt, bei der EM an den Start gehen zu wollen. «Die Motivation wird überhaupt kein Problem», hatte er gesagt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert