zur Navigation springen

In der Verfolgung : Biathlon: Schempp und Herrmann deutsche Meister

vom

Massenstart-Weltmeister Simon Schempp und die ehemalige Langläuferin Denise Herrmann haben bei den deutschen Biathlon-Meisterschaften in Bayerisch Eisenstein die Titel in der Verfolgung gewonnen.

shz.de von
erstellt am 10.Sep.2017 | 14:47 Uhr

Der 28-jährige Schempp aus Uhingen setzte sich vor dem Thüringer Erik Lesser und Benedikt Doll durch. Sprint-Weltmeister Doll aus Breitnau hatte sich zuvor auf Skirollern den Titel über 10 Kilometer gesichert.

Die 28-jährige Herrmann aus Oberwiesenthal gewann einen Tag nach dem Sprint auch in der Verfolgung souverän. Dabei landete die Sächsin, die bei Olympia 2014 in Sotschi noch Staffel-Bronze im Langlauf gewonnen hatte, trotz drei Schießfehlern 43,4 Sekunden vor der siebenmaligen Weltmeisterin Laura Dahlmeier. Die Gesamtweltcupsiegerin aus Garmisch-Partenkirchen traf alle 20 Scheiben. Im Sprint hatte die 24-Jährige Rang drei belegt.

Der zweite Teil der deutschen Meisterschaften wird am kommenden Wochenende in Ruhpolding ausgetragen. Der Olympiawinter startet Ende November mit dem Weltcup im schwedischen Östersund.

Ergebnisse der deutschen Meisterschaften

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert