zur Navigation springen

Familie im Mittelpunkt : Biathlon-Olympiasiegerin Neuner lehnt Bundestrainer-Job ab

vom

Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner schließt einen Trainer-Job im deutschen Team weiter kategorisch aus. Auch eine Offerte als Bundestrainerin lehnte sie ab.

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2017 | 10:15 Uhr

«Ich wurde gefragt, ob ich mal Bundestrainerin werden will: Nein! Auf gar keinen Fall! Ich möchte nicht wieder dahin zurück», sagte die 30-Jährige im «tz»-Interview. Die Arbeit mit Kindern im Verein kann sich die zweifache Mutter hingegen schon irgendwann vorstellen.

Derzeit steht die Familie mit ihrer Tochter Verena Anna und Sohn Josef im Mittelpunkt. Ihren Job als Fernsehexpertin wird sie nach einer Schwangerschaftspause in diesem Winter wieder aufnehmen. «Zumindest in Hochfilzen, auf Schalke und in Antholz, und da freue ich mich drauf. Das ist einfach schön, ein klein wenig wieder ins alte Leben einzutauchen», sagte Neuner.

Die Wallgauerin ist mit zwölf Titeln Rekord-Weltmeisterin. Die zweimalige Olympiasiegerin hatte 2012 ihre Karriere beendet.

Interview Merkur

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert