Siebter Sieg in Serie : Volleyballerinnen erreichen bei Grand Prix Finalrunde

Jana-Franziska Poll war mit zwölf Punkte beste deutsche Angreiferin.
Jana-Franziska Poll war mit zwölf Punkte beste deutsche Angreiferin.

Die deutschen Volleyballerinnen haben sich auf imposante Weise für die Finalrunde der zweiten Grand-Prix-Gruppe qualifiziert. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski feierte beim letzten Vorrundenturnier im kanadischen Richmond ihren siebten Sieg am Stück.

shz.de von
23. Juli 2017, 10:12 Uhr

Beim 3:0 (25:18, 25:21, 25:15) gegen Tschechien war Außenangreiferin Jana-Franziska Poll mit zwölf Punkten beste deutsche Angreiferin. Schon vor ihrem letzten Spiel gegen Peru sind die Schmetterkünstlerinnen damit bei der Finalrunde in Ostrau fest dabei. Dort treffen sie auf Südkorea, Polen und Gastgeber Tschechien. Für Koslowskis Team geht es in Ostrau nach dem Abstieg 2016 um die Rückkehr in die erste Grand-Prix-Gruppe.

Grand-Prix-Historie

Spielplan

DVV-Kader

Statistik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert