zur Navigation springen

Basketball : Zweite Dallas-Pleite trotz 24 Punkten von Nowitzki

vom

Trotz einer erneut starken Leistung von Dirk  Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der Vorbereitung auf die neue NBA-Saison im dritten Spiel ihre zweite Niederlage kassiert. Gegen die Orlando Magic verloren die Texaner mit 94:102.

Nowitzki kam auf 24 Punkte. Allerdings ließ Mavs-Coach Rick Carlisle den Basketball-Superstar wie auch Neuzugang Monta Ellis (16 Zähler) im kompletten Schlussviertel auf der Bank, um der zweiten Garde Einsatzminuten zu verschaffen. Zudem fehlte der spanische Point Guard José Calderon nach wie vor wegen Oberschenkelproblemen.

«Das wird wahrscheinlich die komplette Saison unser Brot und Butter sein», sagte Nowitzki nach der Partie über das gute Zusammenspiel mit Ellis. «Mit ihm haben wir im Offensivspiel viele Optionen», meinte der Würzburger, der sich weitaus fitter präsentiert als vor einem Jahr.

Auch Elias Harris kassierte mit den Los Angeles Lakers beim 95:100 gegen die Golden State Warriors eine Niederlage. Der Nationalspieler stand in Peking mehr als 15 Minuten auf dem Parkett und kam auf vier Punkte, drei Rebounds und zwei Steals.

Erneut zum Zuschauen verdammt war hingegen Tim Ohlbrecht. Beim 97:127 der Philadelphia 76ers gegen die Brooklyn Nets saß der Center wieder nur auf der Bank. Der Nationalspieler muss sich bei den 76ers noch für einen Vertrag für die kommende Spielzeit empfehlen.

Statistik Dallas - Orlando

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2013 | 10:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen