zur Navigation springen

Moderner Fünfkampf : Sechster Platz für Frauen-Staffel bei Fünfkampf-WM

vom

Für Lena Schöneborn endete auch ihr letzter Start bei den Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf mit einer Enttäuschung.

Die Olympiasiegerin von 2008 und ihre Berliner Kolleginnen Annika Schleu und Janine Kohlmann belegten in der Frauen-Staffel mit 5128 Punkten nur den sechsten Platz. Noch vor einem Jahr hatte das deutsche Trio in Rom den Titel geholt.

Neuer Staffel-Weltmeister wurde in Kaohsiung auf Taiwan die Ukraine (5532) vor Ungarn (5384) und Russland (5368). Schöneborn und Co. gelang zwar ein guter Start. Das Berliner Terzett gewann das Fechten, büßte aber im Schwimmen, Reiten und überraschend auch im Combined viele Punkte ein. Ein Podestplatz war so nicht möglich. Als letzter WM-Wettbewerb steht die ebenfalls nicht-olympische Männer-Staffel auf dem Programm.

Homepage Deutscher Verband DVMF

Homepage Weltverband UIPM

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2013 | 13:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen