zur Navigation springen

Eishochey-Profiliga : NHL: Draisaitl verliert mit Edmonton

vom

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers die erste Niederlage in der neuen Saison der nordamerikanischen Profiliga NHL hinnehmen müssen.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2017 | 07:34 Uhr

Im zweiten Spiel verlor das Team des Kölners bei den Vancouver Canucks mit 2:3 (1:2, 0:1, 1:0). Die Tore von Kris Russell (2. Minute) und Ryan Nugent-Hopkins (49.) waren zu wenig.

Der erste Saisontreffer von Tobias Rieder half den Arizona Coyotes nicht. Gegen das neue NHL-Team Vegas Golden Knights verlor die Mannschaft aus Glendale nach Verlängerung mit 1:2 (1:0, 0:0, 0:1, 0:1). Korbinian Holzer unterlag mit den Anaheim Ducks den Philadelphia Flyers in der Overtime mit 2:3 (1:1, 0:1, 1:0, 0:1). 

Titelverteidiger Pittsburgh Penguins um Tom Kühnhackl hat sich mit einem 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) in einer Neuauflage des Stanley-Cup-Finals gegen die Nashville Predators für die 1:10-Klatsche in Chicago rehabilitiert und den ersten Saisonsieg eingefahren.

Ohne Torhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg besiegten die New York Islanders die Buffalo Sabres mit 6:3 (1:0, 3:2, 2:1) und feierten den ersten Saisonerfolg. Für Greiss stand der Slowake Jaroslav Halak zwischen den Pfosten, Seidenberg wurde nicht in den Kader nominiert.

Superstar Alex Owetschkin hat seine Top-Form unter Beweis gestellt. Beim 6:1 (4:0, 2:1, 0:0) seiner Washington Capitals gegen die Montreal Canadiens traf er viermal und hat nach zwei Partien bereits sieben Tore auf dem Konto. Mehr als drei Treffer in zwei Matches zum Auftakt einer NHL-Saison hat es seit 1917 nicht mehr gegeben. Goalie Philipp Grubauer kam bei den Capitals erneut nicht zum Einsatz.

Spielstatistik Penguins-Predators

Spielstatistik Capitals-Canadiens

Spielstatistik Islanders-Sabres

Spielstatistik Coyotes-Golden Knights

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert