Eishockey-Profiliga : NHL: Draisaitl mit Torvorlage bei Edmonton-Sieg über Calgary

Leon Draisaitl (r) steuerte beim Sieg seine Edmonton Oilers einen Assist bei. .
Leon Draisaitl (r) steuerte beim Sieg seine Edmonton Oilers einen Assist bei. .

Edmonton (dpa) – Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen knappen Heimsieg geschafft. Die Oilers konnten sich im kanadischen Derby gegen die Calgary Flames mit 4:3 (0:2, 2:0, 1:1, 1:0) nach Penaltyschießen durchsetzen.

shz.de von
26. Januar 2018, 07:36 Uhr

Draisaitl bereitete den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2 durch Zack Kassian in der 35. Spielminute vor. Für den 22-jährigen Kölner war es die 28. Torvorlage der laufenden Spielzeit. Edmonton bleibt mit 47 Punkten auf dem drittletzten Platz in der Eastern Conference.

Nationalmannschafts-Kollege Tom Kühnhackl war mit den Pittsburgh Penguins ebenfalls erfolgreich. Der Stanley-Cup-Champion besiegte mit seinem Team die Minnesota Wild 6:3 (2:0, 2:0, 2:3). Der Russe Jewgeni Malkin erzielte zwei Tore (10./42.) und bereitete einen weiteren Treffer vor. Mit 57 Punkten belegt der Titelverteidiger den sechsten Platz in der Eastern Conference.

Die Washington Capitals feierten ohne den nicht eingesetzten Nationaltorhüter Philipp Grubauer einen 4:2 (1:1, 2:1, 1:0)-Auswärtssieg gegen die Florida Panthers. Zuletzt wurde der 26-jährige Grubauer von den Capitals am 19. Januar eingesetzt.

Nationalspieler Tobias Rieder und die Arizona Coyotes verbuchten eine knappe 1:2 (0:0, 0:0, 1:2)-Heimniederlage gegen die Columbus Blue Jackets. Die Coyotes bleiben mit 33 Punkten das schlechteste Team der gesamten Liga.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert