Eishockey-Profiliga : NHL: Draisaitl mit Tor und Vorlage bei Edmonton-Sieg

Leon Draisaitl spielt in der NHL für die Edmonton Oilers.
Foto:
Leon Draisaitl spielt in der NHL für die Edmonton Oilers.

Eishockey-Star Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers zum dritten NHL-Sieg hintereinander geführt.

shz.de von
21. Januar 2018, 07:35 Uhr

Der Kölner sorgte beim 5:2 (2:0, 1:2, 2:0) gegen die Vancouver Canucks mit seinem zwölften Saisontor für den vierten Oilers-Treffer und bereitete mit seinem 26. Assist das zwischenzeitliche 2:0 vor. «Wir waren sehr stark heute, eine überzeugende Vorstellung. So muss es weitergehen», sagte Draisaitl nach dem Spiel. «Jeder hat einen Schritt nach vorne gemacht.»

Tom Kühnhackl verlor mit den Pittsburgh Penguins bei den San Jose Sharks mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:1). Conor Sheary brachte den Titelverteidiger in der vierten Minute in Führung, doch Timo Meier (18.) und Tomas Hertl (42.) drehten für die Gastgeber das Match. «Eine gerechte Niederlage. Wir hatten heute nicht mehr verdient», kommentierte Superstar Sidney Crosby die Pleite.

Die Arizona Coyotes haben mit Tobias Rieder überraschend deutlich mit 5:2 (4:0, 1:1, 0:1) bei den St. Louis Blues gewonnen. Der Landshuter bereitete mit seinem achten Saison-Assist das 3:0 durch Christian Dvorak vor. Trotz des Erfolgs bleiben die Coyotes mit elf Siegen aus 48 Partien das schlechteste NHL-Team.

Ohne Dennis Seidenberg und Torhüter Thomas Greiss deklassierten die New York Islanders die Blackhawks in Chicago mit 7:3 (3:1, 1:1, 3:1) und haben den Rückstand auf die Wildcard-Plätze im Osten auf einen Punkt verkürzen können. Anthony Beauvillier traf für den vierfachen Stanley-Cup-Champ doppelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert