zur Navigation springen

Draisaitl fehlt : NHL: Debakel für Washington und Grubauer - Greiss überzeugt

vom

Der deutsche Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat mit seinen Washington Capitals in der nordamerikanischen Profiliga NHL ein Debakel erlebt.

shz.de von
erstellt am 15.Okt.2017 | 08:05 Uhr

Das Team aus der US-Hauptstadt verlor bei den Philadelphia Flyers mit 2:8 (1:2, 1:3, 0:3) und musste die höchste Saison-Niederlage hinnehmen. Grubauer spielte trotz der Gegentorflut durch und wehrte 29 Schüsse ab. Claude Giroux (31. Minute/56.) und Sean Couturier (8./50.) trafen für die Flyers jeweils doppelt.

Deutlich besser lief es für Nationalmannschafts-Kollege Thomas Greiss. Der Goalie gewann mit den New York Islanders bei den San Jose Sharks mit 3:1 (1:1, 1:0, 1:0) und überzeugte mit 40 Paraden. Islanders-Verteidiger Dennis Seidenberg kam wie in den vergangenen Spielen erneut nicht zum Einsatz.

Mit seiner zweiten Vorlage in dieser Saison leitete Tom Kühnhackl den 4:3 (1:0, 2:2, 1:1)-Erfolg der Pittsburgh Penguins gegen die Florida Panthers ein. In Unterzahl assistierte der Nationalspieler für Greg McKegg, der nach 27 Minuten zum 2:1 abschloss. Superstar Sidney Crosby (7./42.) traf für den Stanley-Cup-Champion doppelt.

Die Arizona Coyotes um Tobias Rieder warten weiter auf den ersten Sieg. Gegen die Boston Bruins gab es für das Team aus Glendale beim 2:6 (1:1, 0:3, 1:2) die fünfte Niederlage im fünften Match.

Ohne den deutschen Nationalspieler Leon Draisaitl kassierten die Edmonton Oilers eine 1:6 (0:2, 0:1, 1:3)-Pleite gegen die Ottawa Senators. Adam Larsson (52.) erzielte das einzige Tor für die mit einem Sieg nach vier Spielen schlecht gestarteten Gastgeber.

Die Verletzung Draisaitls könnte ernster sein als zunächst angenommen. Der 21 Jahre alte Ausnahmespieler setzte nicht nur wegen einer Augenverletzung, sondern auch wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung aus. Dies bestätigte Oilers-Trainer Todd McLellan am Rande der Partie. Wann der Kölner zurückkehren kann, war zunächst noch nicht bekannt. Draisaitl zog sich die Verletzung bei einem Zusammenprall beim 2:5 gegen die Winnipeg Jets zu.

Spielstatistik Flyers-Capitals

Spielstatistik Penguins-Panthers

Spielstatistik Oilers-Senators

Spielstatistik Sharks-Islanders

Spielstatistik Coyotes-Bruins

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert