Basketball-Profiliga NBA : New York Knicks trennen sich von Cheftrainer Jeff Hornacek

Die New York Knicks trennten sich von Cheftrainer Jeff Hornacek. /AP
Die New York Knicks trennten sich von Cheftrainer Jeff Hornacek. /AP

Die New York Knicks aus der amerikanischen Basketball-Liga NBA haben sich von ihrem Cheftrainer Jeff Hornacek getrennt.

shz.de von
12. April 2018, 14:26 Uhr

«Jeff hat in den beiden vergangenen Saisons unermüdlich für uns gearbeitet. Wir schätzen seine Anstrengungen und beachtlichen Beiträge und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft», hieß es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Hornacek wurde von Vereinspräsident Steve Mills und Geschäftsführer Scott Perry nach dem Auswärtsspiel seiner Mannschaft in Cleveland über die Kündigung informiert, wie mehrere amerikanische Medien zuvor berichtetet hatten.

Die Knicks hatten das Spiel gegen den Vorjahresfinalisten Cleveland Cavaliers zwar mit 110:98 gewonnen, das Saisonziel NBA-Playoffs mit 29 Siegen und 53 Niederlagen aber klar verpasst.

Hornacek hatte die Knicks im Juni 2016 übernommen. Schon in der ersten Saison unter ihm konnten die Knicks die Playoffs nicht erreichen. Hornacek gewann in den zwei Jahren mit den Knicks 60 Spiele und verlor 104. In der aktuellen Saison fiel Hoffnungsträger Kristaps Porzingis langfristig aus. Der 22 Jahre alte Lette zog sich im Februar einen Kreuzbandriss zu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert