Basketball : NBA-Superstar Bryant zu Behandlungen in Deutschland

Kobe Bryant ist zur Behandlung nach Deutschland geflogen.
Kobe Bryant ist zur Behandlung nach Deutschland geflogen.

Basketball-Superstar Kobe Bryant ist wegen einer medizinischen Behandlung an seiner im April gerissenen Achillessehne nach Deutschland gereist.

shz.de von
04. Oktober 2013, 09:10 Uhr

Wie die Los Angeles Lakers mitteilten, wird der 35-Jährige Anfang nächster Woche zurückerwartet. Der Trip nach Deutschland sei geplant gewesen, sagte Lakers-Coach Mike D'Antoni. Der Zeitpunkt für sein Comeback ist weiter unklar.

Bryant war bereits im Jahr 2011 zweimal zu Behandlungen an seinem rechten Knie und seinem linken Knöchel nach Düsseldorf gereist. Dabei hatte er sich einem Verfahren unterzogen, bei dem ihm Blut aus dem Knie entnommen worden war. Dieses Blut wurde in einer Zentrifuge behandelt. Dabei wurden Moleküle, die entzündliche Reaktionen hervorrufen, entfernt.

Die Lakers starten am 30. Oktober gegen die Los Angeles Clippers in die Saison. Ein Mitwirken Bryants ist unwahrscheinlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen