Basketball-Profiliga : NBA-Mitfavorit Houston gewinnt Playoff-Spiel gegen Utah

James Harden ist der Star der Houston Rockets. /AP
James Harden ist der Star der Houston Rockets. /AP

Die Houston Rockets haben in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einen weiteren Auswärtssieg gefeiert. Die Texaner gewannen das vierte Spiel der Zweitrunden-Serie gegen die Utah Jazz 100:87 (58:48).

shz.de von
07. Mai 2018, 07:37 Uhr

Rockets-Aufbauspieler Chris Paul war mit 27 Punkten der Topscorer im Spiel. Der 33-Jährige holte zusätzlich zwölf Rebounds. Houstons Superstar James Harden kam auf 24 Zähler. Bei den Gastgebern überzeugte Rookie Donovan Mitchell mit 25 Punkten und neun Rebounds.

Nach dem zweiten Auswärtserfolg in Folge führt Houston in der Best-of-Seven-Serie mit 3:1. Mit einem Heimsieg im Spiel fünf am Dienstag könnten die Rockets das Playoff-Halbfinale erreichen. Zuletzt schaffte es Houston in der Saison 2014/15 ins Western Conference Final.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert