Eishockey : Massenschlägerei zwischen Toronto und Buffalo

Im Testspiel der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ist es zwischen den alten Rivalen Buffalo Sabres und den Toronto Maple Leafs zu einer Massenschlägerei gekommen.

shz.de von
23. September 2013, 12:08 Uhr

Auslöser war die Auseinandersetzung zwischen Torontos Jamie Devane und Buffalos Corey Tropp in der 51. Minute. Als auch noch der zweifache Toronto-Torschütze Phil Kessel mit John Scott aneinandergeriet, gab es für die restlichen Spieler kein Halten mehr. Sogar die beiden Torhüter waren an der Rauferei beteiligt. In der Partie, die Toronto mit 5:3 gewann, sprachen die Schiedsrichter insgesamt 239 Strafminuten aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen